w astoria

Neues auf folgenden Seiten  RSS-Feed abonnieren

Hier geht es zu unserem Onlineshop

Hier gibts den Bericht von der Galasitzung 2016

Hier geht's zu Bildern vom Rosenmontagszug auf der Seite des Festkomitees Gelsenkirchener Karneval

Wir sind auch auf Facebook vertreten:

facebook logo

Achtung: Unter der Seite Termine finden wir jetzt auch die Termine der Karnevalsjugend

 

KC Astoria 1982 e.V.

Pressebericht von der Ritterkür 2017 und der Verleihung des Narrenspiegels auf der Seite der Ehrenritter und Narrenspiegelträger

Galasitzung 2017

Gala11ss22017 01

Juniorengarde wird Verbandsmeister beim 1. öffentlichen Auftritt, wir gratulieren

Juniorengarde 2016 Verbandsmeister 01

Helferfest in der Hauptschule an der Schwalbenstraße, ein tolles Fest

20160709 225342 fixed

Helferfest des KC Astoria 1982 e.V. an der Hauptschule in der Schwalbenstraße

 

Am Samstag den 09.07.2016 lud der KC Astoria 1982 e.V. alle seine Helfer und Mitglieder zu einem „Danke-Schön-Abend“ für die vergangene Session in die Hauptschule an der Schwalbenstraße ein und viele kamen dieser Einladung nach.

Nach der Begrüßung durch die Präsidentin Anette Schwenzfeier, die noch einmal allen für die hervorragende Arbeit in der letzten Session dankte, stärkten sich erst einmal alle Erschienen mit Leckereien vom Grill und von den vielen köstlichen Beilagen, die die Mitglieder mitgebracht haben. Natürlich war auch für die notwendigen Erfrischungen gesorgt und so startete der Abend in einer fröhlichen Runde.
20160709 2254070 fixed
Dann kam einer der Höhepunkte des Abends, es wurde ein sogenanntes „Schrottwichteln“ durchgeführt und man war erstaunt, was die Leute so alles aus ihren Kellern und Wohnräumen mitgebracht hatten. Alle Beteiligten hatten jedenfalls einen Riesenspaß, so dass wir die Endrunde auf Bitten der „Flying Stars“ zweimal verlängern mussten.

Nach diesem Knobelspiel spielte dann DJ „Ingo“ zum Tanz auf und alle hatten sehr viel Spaß dabei und machten auch bei den Spielchen wie „Aloha he“ usw. mit großer Freude mit. 

Ein schöner Abend neigte sich langsam dem Ende zu und man sah wieder einmal, wie toll die KC Astoria Familie feiern kann, wir freuen uns schon auf die nächsten Feste, als nächstes steht dann die Radtour am 20.018.2016 an.    

Astoria-Tanzworkshop lockt Gardenachwuchs

schnuppertanzen2016
Astoria-Tanzworkshop lockt Gardenachwuchs

Der KC Astoria sucht Nachwuchs für seine Garden. Bei einem „Tanzworkshop“ in der Mensa der Hauptschule und in der Sporthalle an der Schwalbenstraße konnten die Mädchen und Jungen das „Gardeleben“, das Training, Trainerinnen und Trainer und nicht zuletzt das schöne, familiäre Miteinander kennenlernen.

In der Mensa begrüßte Präsidentin Anette Schwenzfeier die jungen Gäste mit ihren Eltern, erzählte über den Verein, die Garden und ihre TrainerInnen. Danach ging es in die Sporthalle, wo die Kids erste Erfahrungen mit dem Tanzen in einer Garde machten.

Bis 8-Jährige sind in der Minigarde, 9-14-Jährige in der Jugendgarde gut aufgehoben. Für weitere Auskünfte stehen Cary Hullmann (Telefon 01 57 – 5 65 18 05) oder Martin Beisemann (01 57 – 86 86 77 43) zur Verfügung.

Wer mindestens 15 Jahre jung ist kann in den „Flying Stars“ tanzen. Nadine Ricke gibt unter Telefon 01 76 – 64 73 62 83 gerne weitere Auskünfte.

Auch im Internet findet man weitere Details zu den Astoria-Garden (www.kc-astoria.com).

Wir danken Joachim Gill und der Familienpost für diesen Artikel

Anette und die Steigenberger in der Münsterlandhalle

whap22 jpg image 1024 width

Westfälische Nachrichten


Kreative Tänze und begeisternder Wortwitz

Westfalen haut auch in der aktuellen Session wieder kräftig auf die närrische Pauke. Die besten Sänger, Büttredner und Tanzgruppen des regionalen Karnevals präsentieren sich in zwei vierstündigen Abendshows in der Halle Münsterland.

Von Helmut P. Etzkorn

Gibt es auch in diesem Jahr wieder einen westfälischen Narren-Punktsieg gegen die Jecken aus Düsseldorf? Die Organisatoren der karnevalistischen Fernsehgala „Westfalen haut auf die Pauke“ mit Rolf Schröder an der Spitze sind nach der Aufzeichnung der Show in der Halle Münsterland optimistisch, im TV-Fernduell mit den Rheinländern wieder die Nase weit vorn zu haben.

·         C 5CUsers5CHarald5CAppData5CLocal5CTemp5Cmsohtmlclip15C015Cclip image001

Fotostrecke

Foto: Helmut P. Etzkorn

Wenn am Karnevalsdienstag (9. Februar) „Alles unter einer Kappe“ über die WDR-Mattscheibe flimmert, gehören die ersten 120 Minuten den Akteuren aus Westfalen. „Wir blasen die Rheinländer vom Fernsehschirm“, verkündet Moderator Dr. Uwe Koch etwas forsch gleich zum Auftakt der närrischen Super-Sause vor ausverkauftem Haus. „Die Depri-Pillen bleiben heute im Schrank, jetzt wird närrisch gefeiert“, schiebt Koch, der wieder exzellent durch vier kurzweilige Show-Stunden führt, noch kurz nach.

Feinsinniger Humor mit Tiefgang ist die Spezialität von Ingo Börchers und Daniela Brune aus Bielefeld, die als Ulk-Duo „Horst und Hilde“ der Wortwitz-Höhepunkt der Gala sind. Ihre Zugabe, ein Liebeslied auf Münster von zwei Künstlern aus einer Stadt, die es ja eigentlich gar nicht gibt, ist das „Tüpfelchen auf dem i“ der begeisternden Darbietung. Das gilt auch für Angelika Gausmann, die als ländlich angehauchte Handtaschen-Omi „Hertha“ in die Bütt steigt. Einfach nur zum schieflachen, wenn sie über die kleinen und großen Probleme mit ihrem geliebten Ambrosius berichtet. Was wohl fast jeder schon in welcher Form auch immer beim Griff in den Kleiderschrank erlebt hat, bringt sie auf den Punkt: „Jetzt Hummelhüfte statt früher Wespentaille, so iss et eben!“

Keine Smartphone-Kamera bleibt ungezückt, als Schlossgeister, Narrenzunft Aasee, Hillis Hiltrup und ZiBoMo Wolbeck mit 50 Tänzerinnen als Münster-Garde die Bühne erobern. Eine bessere Visitenkarte kann man nicht in Richtung Rheinland abgeben. Die Junioren der Roten Husaren Neuenkirchen sind mit ihrem Samba in kreativen Wolfspelzen erlebenswert, auch das Duo „Bass und Bässer“ überzeugt mit einem politisch-aktuellen Jahresblick.

Fazit: Starke Sprüche, tolle Tänze, jecke Partymusik. Westfalen kann Karneval. Vielleicht sogar wieder besser als Düsseldorf.

Wir gratulieren unseren Flying Stars und der Garde

Der 13. muss kein schlechtes Omen sein. Das bewiesen die Flying Stars beim Pokalturnier in Düren. Zwei Disziplinen und auch gleich zwei Pokale. Der KC Astoria ist stolz auf seine Garden und mit ihnen die Flying Stars!
Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im Gardetanz und dem 1. Platz beim Schautanz

Flying2015Dueren31122015 0001

dummyIMG 9627IMG 9629IMG 9632IMG 9633IMG 9635IMG 9636IMG 9637IMG 9639IMG 9642IMG 9643 1IMG 9644IMG 9647IMG 9649IMG 9656IMG 9606 1IMG 9597 2IMG 9600 1IMG 9604 1IMG 9606 1

Impressionen aus unserem Verein

dummyRitterkuer 2014 2035CIMG0229Flying Stars Haare 01Samira17Radtour 2014 0130Radtour 2014 0146IMG 3062IMG 3132DSC04490IMG 0515IMG 2017IMG 3182We are family 2014 9320DSC01606IMG 2280Radtour 2014 0172

Besucher: